Die Evaluation

Die externe Evaluation des Studienseminars Koblenz nach dem Mainzer Modell

In dem Zeitraum August 2001 bis Mai 2003 wurde am Studienseminar Koblenz eine umfangreiche interne und externe Evaluation durchgeführt. In dem externen Gutachten heißt es:

"Die externe Evaluation des Studienseminars für das Lehramt an Gymnasien Koblenz ist die erste dieser Art in der deutschen Lehrerbildung. Damit hat das Studienseminar eine Pionierrolle übernommen und etwas verwirklicht, was in der Kritik seit langem gefordert worden ist, nämlich eine Qualitätsprüfung, die eine Aussensicht anlegt und von unabhängigen Experten durchgeführt wird. Die Gutachter anerkennen den damit verbundenen Mut und die mit der Evaluation dokumentierte Innovationsbereitschaft ausdrücklich."

Die gesamte Evaluation des Studienseminars Koblenz wurde professionell durchgeführt vom Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung in Studium und Lehre an der Universität in Mainz. Die Evaluation nach dem Mainzer Modell ist dreistufig angelegt und umfasst:

  • eine interne Evaluation,
  • eine daran anschließende externe Evaluation als Begutachtung durch eine externe Gutachtergruppe,
  • eine Zielvereinbarung zwischen den beteiligten Parteien.

Dokumente und Ergebnisse der Evaluation nach dem Mainzer Modell

Methoden zur Evaluation der Ausbildung in Studienseminaren

Für die Ausbildung an Studienseminaren gibt es inzwischen eine Reihe von Evaluationsmethoden, die mit jeweils spezifischen Vor- und Nachteilen.


Quelle: Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Koblenz
Adresse: http://studienseminar-koblenz.de/seminarprogramm/evaluation.htm?drucken
Stand: 01.05.2017